Deutsche Rentenversicherung

Sozialberatung

Aufgaben der Sozialberatung

Die Sozialberatung greift persönliche, berufliche, soziale und familiäre Belastungen auf, um gemeinsam mit den Betroffenen eine Verbesserung der Gesamtsituation anzustreben.
Dabei wird einerseits großer Wert auf die Aktivierung von Ressourcen bei den Rehabilitanden gelegt, andererseits bewusst die Vernetzung zu Hilfsangeboten am Heimatort der Rehabilitanden gesucht.

Vorträge und Gruppenarbeiten

Die Sozialberatung bietet einen Vortrag und mehrere berufsbezogene Gruppen zu folgenden Themen an:

  • Vortrag Nachsorge - Soziale Fragen

  • Indikative Gruppe "Konflikte am Arbeitsplatz/Mobbing"

  • Indikative Gruppe "Training sozialer Kompetenz"

  • Indikative Gruppe "Arbeit - Was treibt mich an?

Einzelberatungen

Die Sozialberatung bietet nach vorheriger Terminabsprache Einzelberatungen zu vielfältigen, individuell abgestimmten Themen an. Hierzu zählen zum Beispiel:

  • Hilfen zur Wiedereingliederung ins Berufsleben
  • Vermittlung von Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen
  • Beratung über Nachteilsausgleiche bei Behinderung

Ansprechpartnerin Sozialberatung:
Jutta Breitbach
Telefon 06742 608 - 726
E-Mail: jutta.breitbach@drv-rlp.de

Zusatzinformationen

Mittelrhein-Klinik

Fachklinik für psychosomatische Rehabilitation

Salzbornstraße 14
56154 Boppard - Bad Salzig
Tel. 06742 - 608 0 | Fax 06742 - 608 200
E-Mail: mittelrhein-klinik@drv-rlp.de

Klinikverbund der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz

Gemeinsam sind wir vier ...

Mittelrhein-Klinik

Edelsteinklinik
Drei-Burgen-Klinik
Fachklinik Eußerthal