Aktuelles

Wichtige Informationen zum Coronavirus
Ihre Sicherheit und die unseres Personals hat höchste Priorität. Weiterlesen...

Pressemitteilung

Mittelrhein-Klinik auf dem Weg zur "Selbsthilfefreundlichen Klinik"

Speyer, den 12. August 2020

Auf dem Weg zur Zertifizierung als "Selbsthilfefreundliche Klinik" fand heute der zweite Qualitätszirkel gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Selbsthilfegruppen (SHG), der Kontakt- und Informationsstelle für SHG und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Mittelrhein-Klinik statt.

Gleich drei Qualitätskriterien konnten erfolgreich bearbeitet werden: 

  • Selbstdarstellung wird ermöglicht,
  • Auf Teilnahmemöglichkeit wird hingewiesen,
  • Benennung eines Selbsthilfe-Beauftragten.

Angebot für Selbsthilfegruppen

Sie suchen noch Räumlichkeiten für die Treffen Ihrer Selbsthilfegruppe? Wir bieten Ihnen kostenlos Räume in unserer Klinik an.

Sie möchten eine Selbsthilfegruppe zur Förderung der Krankheitsbewältigung gründen? Wir unterstützen Sie und vermitteln Ansprechpartner bei KISS. Oder Sie organisieren bereits Treffen einer Selbsthilfegruppe und möchten, dass unsere Patientinnen und Patienten über die Termine informiert werden, damit sie dazu kommen können? Wenden Sie sich dazu an unsere SHG-Beauftragte, Melanie Mayeh unter der Telefonnummer: 06742-608725 oder per E-Mail an melanie.mayeh@drv-rlp.de.

Weitere Informationen unter www.selbsthilfefreundlichkeit.de

Pressemitteilung

Mittelrhein-Klinik Bad Salzig: Jetzt auch spezialisiert auf Tinnitus

Speyer, den 5. September 2018

Viele kennen es: Klingeln, sausen und brausen in den Ohren – und das Tag und Nacht. Wenn ein Tinnitus bereits die Erwerbsfähigkeit beeinträchtigt, kann eine Rehabilitation helfen. Diese bietet jetzt die Mittelrhein-Klinik in Bad Salzig für Patienten mit chronischem Tinnitus oder mit Tinnitus und gleichzeitiger Depression an.

Die Klinik setzt dabei auf die Klangschalentherapie. Diese soll dabei helfen, sich von den lästigen und störenden Geräuschen in den Ohren abzulenken und besser zu entspannen. Häufig wird sie kombiniert mit der Gartentherapie und dem „Waldbaden“, auch Shinrin-Yoku genannt. Die Patienten lernen, mehr auf sich selbst zu achten, das störende Geräusch einzuordnen und damit umzugehen. Dadurch leiden sie weniger, werden zufriedener und ausgeglichener.

Die Therapie ist dabei immer individuell auf den Patienten abgestimmt. Eine medikamentöse Behandlung, zum Beispiel bei ausgeprägten Schlafstörungen oder Depressionen, kann die Therapie ergänzen. Vorrang hat aber, dass die Patienten ihr Verhalten und ihre Einstellung ändern. Als Mitglied im Netzwerk "Selbsthilfefreundlichkeit" empfiehlt die Mittelrhein-Klinik, an einer Selbsthilfegruppe teilzunehmen und teilt dazu auch Infomaterial aus.

Siehe auch: www.selbsthilfefreundlichkeit.de


Pressemitteilung

Download des Artikels, aus der Mitgliederzeitschrift von ADHS Deutschland e.V., über ein "Konzept für die Rehabilitation von Mensche mit adulter ADS/ADHS"
der Mittelrhein-Klinik Bad Salzig

Artikel aus der Zeitschrift "neue Akzente"

Pressemitteilung

Bad Salzig: Gelände der Mittelrhein-Klinik wird gerodet

Auf dem Gelände der Mittelrhein-Klinik beginnen in Kürze Rodungsarbeiten. Betroffen ist ein Areal von 310 Quadratmetern. Über 30 Bäume müssen dabei gefällt werden. Es handelt sich um vorbereitende Arbeiten für den geplanten Ersatzbau der Klinik, deren Träger die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz ist.

Die Fällung der Bäume mit einem Durchmesser von mehr als 26 Centimeter hat die Kreisverwaltung in Simmern genehmigt. Es sind überwiegend Baumarten, die nicht typisch für das heimische Landschaftsbild sind. Eine biologische Prüfung hat ergeben, dass der Artenschutz nicht beeinträchtigt ist. Mit Rücksicht auf die im März beginnende Nistzeit der Brutvögel werden die Arbeiten Ende Februar abgeschlossen sein. Außerdem ist sichergestellt, dass die Wanderung von Amphibien nicht beeinträchtigt wird.

Zum Ausgleich für die gefällten Bäume wird die Deutsche Rentenversicherung auf dem Gelände innerhalb von zwei Jahren heimische Laubbäume in mindestens gleicher Zahl pflanzen.

Speyer, den 15. Februar 2018

Pressesprecher:
Hans-Georg Arnold
Telefon: 06232 17-1867, Telefax: 06232 17-121867
presse@drv-rlp.de

Zusatzinformationen

Mittelrhein-Klinik

Fachklinik für psychosomatische Rehabilitation

Salzbornstraße 14
56154 Boppard - Bad Salzig
Tel. 06742 - 608 0 | Fax 06742 - 608 200
E-Mail: mittelrhein-klinik@drv-rlp.de

Klinikverbund der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz

Gemeinsam sind wir vier ...

Mittelrhein-Klinik

Edelsteinklinik
Drei-Burgen-Klinik
Fachklinik Eußerthal